Zum Hauptinhalt springen

UNOY® - Nutzungsbedingungen

Stand März 2023

1. Zugang zur UNOY Plattform. Während der Laufzeit des Abonnements gewähren wir Ihnen Zugang zur Nutzung des Abonnementdienstes, wie in diesem Vertrag und der entsprechenden Bestellung beschrieben. Sie müssen sicherstellen, dass jeder Zugang, jede Nutzung und jeder Empfang durch Sie und Ihre Nutzer diesem Vertrag unterliegt und mit ihm übereinstimmt.

1.2. Betriebszeitverpflichtung. Während der kostenlosen Phase Substriction gibt es keine Verpflichtung. Weitere Informationen zu den für Ihr Abonnement geltenden Beschränkungen finden Sie in den produktspezifischen Bedingungen.

1.3. Die für Sie geltenden Beschränkungen werden für unsere kostenlosen Alpha-Abonnements im Produkt selbst angegeben. Weitere Informationen zu den für Ihr Abonnement geltenden Beschränkungen finden Sie in den produktspezifischen Bedingungen. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein, um die Plattform nutzen zu können.

1.4. Änderungen. Wir ändern den Abonnementdienst von Zeit zu Zeit, unter anderem durch Hinzufügen oder Löschen von Merkmalen und Funktionen, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Weitere Informationen zu unseren Änderungsrechten, die für Ihr Abonnement gelten, finden Sie in den produktspezifischen Bedingungen.

1.5. Kundenbetreuung. Informationen zu den Bedingungen für den Kundensupport, die für Ihr Abonnement gelten, finden Sie in den produktspezifischen Bedingungen.

1.6. Sie halten sich an unsere Richtlinie zur akzeptablen Nutzung. Sie werden den Abonnementdienst nicht auf eine Art und Weise nutzen, die gegen die Bedingungen der AUP verstößt, oder für einen Zweck oder auf eine Art und Weise, die durch diese Bedingungen oder durch das Gesetz ungesetzlich oder verboten ist

1.7. Sie werden uns unverzüglich über jede unbefugte Nutzung der Kennungen und Passwörter Ihrer Nutzer oder Ihres Kontos informieren!

1.8 Sie erkennen an, dass die Abonnementdienste nicht für die Verarbeitung oder Verwaltung sensibler Daten konzipiert wurden, und erklären sich dementsprechend damit einverstanden, den Abonnementdienst nicht für die Erfassung, Verwaltung oder Verarbeitung sensibler Daten zu nutzen. wir übernehmen keine Haftung und lehnen ausdrücklich jegliche Haftung ab, die sich aus Ihrer Nutzung des Abonnementdienstes zur Erfassung, Verarbeitung oder Verwaltung sensibler Daten ergeben könnte.

1.9. Wenn Sie sich für ein kostenloses Probeabonnement registrieren, stellen wir Ihnen den betreffenden Abonnementdienst bis zum früheren Zeitpunkt (a) des Endes des kostenlosen Probeabonnements (falls nicht früher beendet) oder (b) des Beginns Ihres kostenpflichtigen Abonnements kostenlos zur Verfügung.

Sofern Sie nicht vor dem Ende der kostenlosen Testphase (Alpha) ein Abonnement für den entsprechenden Abonnementdienst erwerben, können alle Ihre Daten im Abonnementdienst am Ende der Testphase endgültig gelöscht werden, und wir werden sie nicht wiederherstellen. Wenn wir auf der Webseite für die Registrierung des Testzeitraums zusätzliche Bedingungen und Konditionen angeben, gelten diese ebenfalls.

2. Gebühren

2.1. Abonnement-Gebühren. Die Abonnementgebühr bleibt während der anfänglichen Laufzeit Ihres Abonnements fest, es sei denn, (i) Sie überschreiten Ihre maximalen Laufzeiten oder andere geltende Grenzen, (ii) Sie führen ein Upgrade von Produkten oder Basispaketen durch, (iii) Sie abonnieren zusätzliche Funktionen oder Produkte oder (iv) Sie haben in Ihrer Bestellung eine andere Vereinbarung getroffen. Wir können Ihre Gebühren auch durch schriftliche Mitteilung an Sie senken.

2.2. Beratungs- und Schulungshonorare werden gesondert vereinbart.

3. Laufzeit und Beendigung

3.1. Die erste Laufzeit Ihres Abonnements wird in Ihrer Bestellung angegeben.

3.2. Sie können Ihr Abonnement vorzeitig kündigen, wie es Ihnen beliebt.

3.3. Jede Partei kann dieses Abkommen aus wichtigem Grund kündigen.

3.4. Wir können den Zugang eines Nutzers zu einem oder allen Abonnementdiensten ohne Vorankündigung aus folgenden Gründen aussetzen:

(i) die Nutzung des Abonnementdienstes in einer Weise, die gegen geltende lokale, staatliche, bundesstaatliche oder ausländische Gesetze oder Vorschriften oder gegen die Bedingungen dieses Vertrags verstößt,

(ii) die Nutzung des UNOY-E-Mail-Versanddienstes, die zu übermäßigen "Hard Bounces", SPAM-Beschwerden über Feedback-Schleifen, direkten Spam-Beschwerden (an unseren "Abuse Desk") oder Anträgen auf Streichung aus einer Mailingliste durch die Empfänger führt, oder

(iii) wiederholtes Posten oder Hochladen von Material, das die Urheber- oder Markenrechte einer natürlichen oder juristischen Person verletzt oder verletzen soll.

3.5. Wir sind berechtigt, Kundendaten oder Kundenmaterialien, bei denen wir in gutem Glauben feststellen, dass sie gegen diese Bedingungen oder die AUP verstoßen, ohne Vorankündigung zu überprüfen und zu löschen, vorausgesetzt, wir sind nicht verpflichtet (es sei denn, geltende Gesetze oder Vorschriften sehen etwas anderes vor), Ihre Kundendaten oder Kundenmaterialien vorab zu prüfen, zu kontrollieren, zu überwachen oder zu bearbeiten.

3.6. Wenn Ihre Website oder die Nutzung des Abonnementdienstes:

(i) Gegenstand von Denial-of-Service-Angriffen oder anderen störenden Aktivitäten ist,

(ii) für Denial-of-Service-Angriffe oder andere störende Aktivitäten verwendet wird,

(iii) eine Sicherheitslücke für den Abonnementdienst oder andere schafft,

(iv) eine übermäßige Bandbreite verbraucht, oder

(v) uns oder anderen Schaden zufügt, können wir den Zugang zum Abonnementdienst ganz oder teilweise aussetzen, indem wir Sie elektronisch oder telefonisch benachrichtigen.

Wir werden wirtschaftlich angemessene Anstrengungen unternehmen, um (a) die Aussetzung auf den betroffenen Teil des Abonnementdienstes zu beschränken und (b) die Probleme, die zur Aussetzung des Abonnementdienstes führen, unverzüglich zu lösen. Nichts in dieser Klausel schränkt unser Recht ein, aus wichtigem Grund wie oben beschrieben zu kündigen, wenn wir feststellen, dass Sie in einer Weise handeln oder gehandelt haben, die sich negativ auf uns, unsere Interessenten oder Kunden auswirkt oder auswirken könnte.

3.7. Wir können die kostenlosen Dienste aus beliebigen Gründen jederzeit ohne Vorankündigung aussetzen, einschränken oder beenden. Wir können Ihr Abonnement für die kostenlosen Dienste aufgrund Ihrer Inaktivität kündigen.

3.8 Sie unterliegen dieser Vereinbarung so lange, wie Sie Zugang zu einem UNOY-Konto haben. Bei Beendigung oder Ablauf dieser Vereinbarung werden Sie jegliche Nutzung des Abonnementdienstes und der UNOY-Inhalte einstellen.

4. Kundendaten

4.1 Sie besitzen und behalten alle Rechte an den Kundenmaterialien und Kundendaten. Wenn Sie der Eigentümer des Arbeitsbereichs sind, besitzen und behalten Sie alle genannten Rechte. Dieser Vertrag gewährt uns keine Eigentumsrechte an Kundenmaterialien oder Kundendaten. Sie erteilen uns und unseren Lizenzgebern die Erlaubnis, die Kundenmaterialien und Kundendaten nur in dem Maße zu nutzen, wie es für die Bereitstellung des Abonnementdienstes und der Beratungsdienste für Sie erforderlich ist und wie es dieser Vertrag anderweitig erlaubt. Wenn Sie den Abonnementdienst nutzen oder Beratungsdienste im Namen einer anderen Partei in Anspruch nehmen, sichern Sie zu und gewährleisten, dass Sie über alle ausreichenden und erforderlichen Rechte und Genehmigungen verfügen, um dies zu tun.

4.2 Wir werden Kundendaten nicht verwenden, um mit Einzelpersonen oder Unternehmen in Kontakt zu treten, es sei denn, Sie weisen uns an oder erlauben es uns anderweitig. Wir werden Kundendaten nur verwenden, um Ihnen den Abonnementdienst und die Beratungsdienste zur Verfügung zu stellen, und nur, soweit dies nach geltendem Recht und dieser Vereinbarung zulässig ist.

4.3. Wir können Informationen über Sie und Ihre Nutzer sammeln, wenn Sie mit dem Abonnementdienst interagieren, wie es durch den Vertrag erlaubt ist. Wir können diese Informationen zusammenfassen und anonymisieren und sie an Dritte weitergeben, vorausgesetzt, dass wir keine Kundendaten einschließen oder Nutzer identifizieren.

4.4. Wir können, wie in dieser Vereinbarung erlaubt, Kundendaten in anonymisierter Form für maschinelles Lernen verwenden, um bestimmte Produktmerkmale und Funktionen innerhalb des Abonnementdienstes zu unterstützen und zu verbessern.

5. Geistiges Eigentum

5.1 Dies ist ein Vertrag für den Zugang zu und die Nutzung des Abonnementdienstes, und Ihnen wird durch diesen Vertrag keine Lizenz für eine Software gewährt. Der Abonnementdienst und die Beratungsdienste sind durch Gesetze zum Schutz des geistigen Eigentums geschützt, sie gehören uns oder unseren Lizenzgebern (falls vorhanden) und sind deren Eigentum, und wir behalten alle Eigentumsrechte an ihnen. Sie erklären sich damit einverstanden, die UNOY-Inhalte, den Abonnementdienst oder die Beratungsdienste weder ganz noch teilweise zu kopieren, zu vermieten, zu verleasen, zu verkaufen, zu vertreiben oder davon abgeleitete Werke zu erstellen, es sei denn, wir haben dies ausdrücklich schriftlich genehmigt.

6. Öffentlichkeitsarbeit

Sie erteilen uns das Recht, Ihren Namen und Ihr Firmenlogo in unsere Kundenliste und auf unsere Website aufzunehmen. Sie können dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Formular hier ausfüllen.

7. Entschädigung

Sie entschädigen, verteidigen und halten uns und unsere verbundenen Unternehmen auf Ihre Kosten schadlos gegenüber Ansprüchen Dritter, Klagen, Prozessen oder Verfahren (jeweils eine "Klage"), die von Dritten, die nicht mit uns oder unseren verbundenen Unternehmen verbunden sind, gegen uns (und unsere leitenden Angestellten, Direktoren, Mitarbeiter, Vertreter, Dienstleister, Lizenzgeber und verbundene Unternehmen) erhoben werden, soweit eine solche Klage auf Folgendem beruht oder daraus resultiert

(a) die unbefugte oder illegale Nutzung des Abonnementdienstes durch Sie oder Ihre verbundenen Unternehmen,

(b) die Nichteinhaltung oder Verletzung dieser Vereinbarung durch Sie oder Ihre verbundenen Unternehmen,

(c) Ihre Nutzung oder die Nutzung von Produkten Dritter durch Ihre verbundenen Unternehmen, oder

(d) die unbefugte Nutzung des Abonnementdienstes durch eine andere Person, die Ihre Benutzerinformationen verwendet.

Wir werden Sie innerhalb von dreißig (30) Tagen, nachdem wir von einem solchen Anspruch Kenntnis erlangt haben, schriftlich benachrichtigen, Ihnen die alleinige Kontrolle über die Verteidigung oder Beilegung eines solchen Anspruchs überlassen und Ihnen (auf Ihre Kosten) alle Informationen und Unterstützung zur Verfügung stellen, die Sie vernünftigerweise für die Verteidigung oder Beilegung des Anspruchs benötigen. Sie werden keinen Vergleich akzeptieren, der (i) uns eine Verpflichtung auferlegt, (ii) von uns ein Eingeständnis verlangt oder (iii) uns eine Haftung auferlegt, die nicht durch diese Entschädigungsleistungen abgedeckt ist, oder uns Beschränkungen auferlegt, ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung.

8. Haftungsausschlüsse; Haftungsbeschränkung

8.1 Wir garantieren, dass:

(i) der Abonnementdienst und die Beratungsdienste in einer Weise erbracht werden, die den allgemein anerkannten Branchenstandards entspricht, und

(ii) dass wir nicht wissentlich Viren oder andere Formen von bösartigem Code in den Abonnementdienst einbringen werden; diese Garantie gilt jedoch nicht für Sie, wenn Sie nur die kostenlosen Dienste nutzen.

Im Falle einer Nichteinhaltung dieser Garantie werden wir alle wirtschaftlich vertretbaren Anstrengungen unternehmen, um diese Nichteinhaltung zu korrigieren. Wenn wir eine solche Nichtübereinstimmung nicht innerhalb von sechzig (60) Tagen ab dem Datum, an dem Sie uns über die Nichtübereinstimmung informiert haben (die "Abhilfefrist"), korrigieren können, kann jede Partei diesen Vertrag kündigen, indem sie die andere Partei innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Ablauf der Abhilfefrist schriftlich darüber informiert. Wenn Sie den Vertrag aus diesem Grund kündigen, erstatten wir Ihnen unverzüglich alle im Voraus bezahlten, aber nicht genutzten Gebühren für die Nutzung des Abonnementdienstes nach der Kündigung.

Wir haben keine Verpflichtung oder Haftung gemäß diesem Abschnitt, wenn die Nichtkonformität durch oder aufgrund von:

(i) jede Kombination des Abonnementdienstes mit nicht von uns bereitgestellter Hardware, Software, Ausrüstung oder Daten,

(ii) die Änderung des Abonnementdienstes durch eine andere Person als uns oder die Änderung des Abonnementdienstes durch uns in Übereinstimmung mit von Ihnen bereitgestellten Spezifikationen oder Anweisungen, oder

(iii) Nutzung des Abonnementdienstes unter Verletzung oder außerhalb des Geltungsbereichs dieses Vertrags.

8.2 Ausschluss von Garantien. Mit Ausnahme des Abschnitts "Leistungsgarantie" und ohne Einschränkung unserer Verpflichtungen aus dem Abschnitt "Schutz der Kundendaten" dieser Vereinbarung geben wir und unsere verbundenen Unternehmen und Vertreter keine Zusicherungen oder Gewährleistungen hinsichtlich der Eignung, Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Aktualität, Sicherheit, Genauigkeit oder Vollständigkeit des Abonnementdienstes, der mit dem Abonnementdienst synchronisierten oder von diesem zur Verfügung gestellten Daten, der Unoy-Inhalte oder der Beratungsdienste für irgendeinen Zweck. anwendungsprogrammierschnittstellen (apis) sind möglicherweise nicht jederzeit verfügbar. soweit gesetzlich zulässig, werden der abonnementdienst, die unoy-inhalte und die beratungsdienste ohne mängelgewähr oder bedingungen jeglicher art bereitgestellt. wir lehnen alle garantien und bedingungen jeglicher art, ob ausdrücklich, stillschweigend oder gesetzlich, in bezug auf den abonnementdienst und die beratungsdienste ab, einschliesslich aller stillschweigenden garantien oder bedingungen der marktgängigkeit, der eignung für einen bestimmten zweck, des eigentums und der nichtverletzung von rechten.

8.3  No Indirect Damages. To the extent permitted by law, in no event will either party or its affiliates be liable for any indirect, incidental, punitive, or consequential damages, or loss of profits, revenue, data or business opportunities arising out of or related to this agreement, whether an action is in contract or tort and regardless of the theory of liability; provided that, this limitation will not apply to you if you only use the free services.

8.4 Begrenzung der Haftung. Mit Ausnahme Ihrer Haftung für die Zahlung von Gebühren, Ihrer Haftung aus Ihren Verpflichtungen gemäß dem Abschnitt "Entschädigung" und Ihrer Haftung für die Verletzung unserer Rechte an geistigem Eigentum vereinbaren die Parteien, dass die Gesamthaftung einer Partei und ihrer verbundenen Unternehmen ungeachtet der anderen Bestimmungen dieser Vereinbarung auf einen Betrag begrenzt wird, der dem Gesamtbetrag entspricht, der für den Abonnementdienst in den zwölf Monaten vor dem Ereignis, das zu einem Anspruch geführt hat, gezahlt wurde oder zu zahlen war; diese beschränkung gilt jedoch nicht für sie, wenn sie nur die kostenlosen dienste nutzen, und in diesem fall ist unsere gesamthaftung auf einhundert us-dollar beschränkt, falls wir ihnen oder dritten gegenüber für die nutzung der kostenlosen dienste haftbar gemacht werden.s. dollars.

8.5 Produkte von Drittanbietern. Wir und unsere Partner lehnen jegliche Haftung in Bezug auf Produkte von Drittanbietern ab, die Sie nutzen. Unsere Lizenzgeber übernehmen im Rahmen dieser Vereinbarung keinerlei Haftung.

8.6 Zustimmung zur Haftungsbeschränkung. Sie verstehen und stimmen zu, dass wir Ihnen ohne Ihre Zustimmung zu dieser Haftungsbeschränkung den Abonnementdienst nicht zur Verfügung stellen würden.

9. Sonstiges

9.1 Änderung; kein Verzicht.

Wir können die Vereinbarung ganz oder teilweise ändern, indem wir eine überarbeitete Version auf http://legal.UNOY.com veröffentlichen. Die überarbeitete Version wird am nächsten Werktag nach ihrer Veröffentlichung wirksam und verbindlich. Wir werden Sie per E-Mail oder In-App-Benachrichtigung über diese Änderung informieren. Wenn Sie eine E-Mail-Benachrichtigung erhalten möchten, wenn wir die Vereinbarung aktualisieren, füllen Sie das Formular aus, das Sie unter https://legal.UNOY.com/subscribe-tos-updates finden.

Wenn Sie mit einer Änderung der Vereinbarung nicht einverstanden sind, müssen Sie uns dies innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Versand der Mitteilung über die Änderung schriftlich mitteilen. Wenn Sie uns dies mitteilen, gelten für Ihr Abonnement bis zu Ihrem nächsten Verlängerungsdatum weiterhin die Bedingungen der Vereinbarung vor der Änderung. Danach gelten die aktuellen Bedingungen, die auf http://legal.UNOY.com veröffentlicht sind. Wenn wir Ihnen das Abonnement jedoch nicht mehr unter den Bedingungen vor der Änderung anbieten können (z. B. wenn die Änderungen gesetzlich vorgeschrieben sind oder aus allgemeinen Produktänderungen resultieren), werden der Vertrag und/oder die betroffenen Abonnementdienste nach unserer Mitteilung an Sie beendet, und wir erstatten Ihnen unverzüglich alle im Voraus bezahlten, aber nicht genutzten Gebühren für die Nutzung des Abonnementdienstes nach der Beendigung.

Keine Verzögerung bei der Ausübung eines Rechts oder Rechtsmittels oder das Versäumnis, Einspruch zu erheben, bedeutet einen Verzicht auf dieses Recht oder Rechtsmittel oder ein anderes Recht oder Rechtsmittel. Ein einmaliger Verzicht ist kein Verzicht auf ein Recht oder Rechtsmittel bei einer zukünftigen Gelegenheit.

9.2 Keine der Parteien haftet für eine Nichterfüllung oder eine Verzögerung der Leistung, wenn diese durch folgende Umstände verursacht wird: Krieg, Feindseligkeit oder Sabotage, höhere Gewalt, Strom-, Internet- oder Telekommunikationsausfälle, die nicht von der verpflichteten Partei verursacht wurden, behördliche Beschränkungen oder andere Ereignisse, die außerhalb der zumutbaren Kontrolle der verpflichteten Partei liegen. Jede Partei unternimmt angemessene Anstrengungen, um die Auswirkungen eines Ereignisses höherer Gewalt abzumildern.
9.3 Zulässige Handlungen. Mit Ausnahme von Klagen wegen Nichtzahlung oder Verletzung der Eigentumsrechte einer Partei darf keine Klage, unabhängig von der Form, die sich aus oder im Zusammenhang mit dieser Vereinbarung ergibt, von einer der Parteien mehr als ein (1) Jahr nach Auftreten des Klagegrundes erhoben werden.

9.4 Sie und wir vereinbaren, dass zwischen uns kein Joint Venture, keine Partnerschaft, kein Arbeitsverhältnis und keine Agenturbeziehung besteht.

9.5 Sollte ein Teil dieses Vertrags oder eines Bestellformulars nach geltendem Recht ungültig oder nicht durchsetzbar sein, so gilt die ungültige oder nicht durchsetzbare Bestimmung als durch eine gültige, durchsetzbare Bestimmung ersetzt, die der Absicht der ursprünglichen Bestimmung am nächsten kommt, und der Rest dieses Vertrags bleibt in Kraft.

9.6 Benachrichtigungen. An UNOY: Mitteilungen werden an die Kontaktadresse gesendet, die in den gerichtsspezifischen Bedingungen angegeben ist, und gelten ab dem Datum des tatsächlichen Empfangs als zugestellt.

An Sie: Ihre Adresse, wie in unseren UNOY-Abonnement-Kontoinformationen für Sie angegeben. Wir können elektronische Mitteilungen durch allgemeine Mitteilungen über den Abonnementdienst und speziell für Sie bestimmte elektronische Mitteilungen per E-Mail an die in unseren Kontoinformationen für Sie hinterlegte(n) E-Mail-Adresse(n) oder über das Benachrichtigungszentrum des Abonnementdienstes übermitteln. Wir können Sie telefonisch unter den in unseren Kontoinformationen für Sie gespeicherten Telefonnummern benachrichtigen. Sie müssen alle Ihre Kontoinformationen auf dem neuesten Stand halten.

9.8 Gesamte Vereinbarung. Diese Vereinbarung (einschließlich jeder Bestellung) stellt zusammen mit unserer Datenschutzrichtlinie (https://legal.UNOY.com/privacy-policy) die gesamte Vereinbarung zwischen uns für den Abonnementdienst und die Beratungsdienste dar und ersetzt alle anderen Vorschläge und Vereinbarungen, ob elektronisch, mündlich oder schriftlich, zwischen uns. Wir widersprechen und lehnen alle zusätzlichen oder abweichenden Bedingungen ab, die von Ihnen vorgeschlagen werden, einschließlich derjenigen, die in Ihrer Bestellung, Annahme oder Website enthalten sind. Unsere Verpflichtungen sind nicht abhängig von der Bereitstellung zukünftiger Funktionen oder Merkmale des Abonnementdienstes oder von mündlichen oder schriftlichen öffentlichen Äußerungen unsererseits über zukünftige Funktionen oder Merkmale des Abonnementdienstes. Wir können Versionen dieses Vertrags in anderen Sprachen als Englisch zur Verfügung stellen. In diesem Fall ist die englische Version dieses Vertrags für unsere Beziehung maßgeblich, und die übersetzte Version dient nur der Vereinfachung und wird nicht als Änderung der englischen Version dieses Vertrags ausgelegt.

9.9 Sie werden diese Vereinbarung nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abtreten oder übertragen, mit der Ausnahme, dass Sie diese Vereinbarung an einen Nachfolger aufgrund einer Fusion, Umstrukturierung, eines Verkaufs aller oder im Wesentlichen aller Ihrer Vermögenswerte, eines Kontrollwechsels oder kraft Gesetzes abtreten können, vorausgesetzt, dieser Nachfolger ist kein Konkurrent von uns. Wir können diese Vereinbarung an ein UNOY-Tochterunternehmen oder im Falle einer Fusion, Umstrukturierung, eines Verkaufs aller oder im Wesentlichen aller unserer Vermögenswerte, einer Änderung der Kontrolle oder kraft Gesetzes abtreten.

9.10 Keine Drittbegünstigten. Nichts in dieser Vereinbarung, weder ausdrücklich noch stillschweigend, zielt darauf ab, einer dritten natürlichen oder juristischen Person ein Recht, einen Vorteil oder einen Rechtsbehelf jeglicher Art im Rahmen oder aufgrund dieser Vereinbarung zu gewähren, oder wird dies tun.

9.11. Es gilt österreichisches Recht, soweit dem nicht zwingende Bestimmungen (Verbraucherrecht) entgegenstehen.

9.12. Für alle Rechtsstreitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertragsverhältnis, einschließlich der Frage seines wirksamen Zustandekommens, seiner Erfüllung und Beendigung sowie seiner vor- und nachvertraglichen Wirkungen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des Landesgerichtes Wien vereinbart, soweit nicht zwingende Bestimmungen (Verbraucherrecht) entgegenstehen.

9.13 Jede Partei sichert der anderen zu und gewährleistet, dass sie die volle Befugnis hat, diese Vereinbarung abzuschließen, und dass sie für die betreffende Partei verbindlich und in Übereinstimmung mit ihren Bedingungen durchsetzbar ist. Sie sichern ferner zu, dass Sie die Befugnis haben, die Einhaltung der Bedingungen dieser Vereinbarung durch Ihre verbundenen Unternehmen zu veranlassen.

9.14 Vorrangig. Im Falle eines Widerspruchs zwischen den Bestimmungen des Vertrags und eines Auftrags haben die Bestimmungen des Auftrags Vorrang, jedoch nur in Bezug auf diesen Auftrag